Die ASIT®-Innovationsmethode: Ideen ohne Umwege

Die ASIT-Methode für systematische Produktentwicklung und Problemlösung ist ein mit wenig Aufwand zu erlernendes Innovationswerkzeug. Sie wird effizient in Einzelarbeit, in Kleingruppen oder zur Moderation größerer Innovationsworkshops eingesetzt. Die Anwender entwickeln überraschend innovative Konzepte und Lösungen.

Innovationsführer weltweit schulen ihre Entwicklungsteams in der einzigartigen ASIT-Methode. Sie erzielen so mit weniger Aufwand viel bessere Ergebnisse als mit Brainstorming oder anderen traditionellen Kreativitätstechniken.

SolidCreativity ist seit 2004 der europäische Spezialist für ASIT-Trainings nach Dr. Horowitz und die Moderation von Problemlösungs- und Innovationsworkshops.

Dr. Horowitz identifizierte die wenigen Schemata, die bei fast allen erfolgreichen Innovationen eine wichtige Rolle spielen. Diese Schemata beschreiben vereinfacht den Unterschied zwischen Ursprungsprodukt und Produktinnovation oder zwischen Problem und innovativer Lösung.

Die ASIT-Methode nutzt diese von Produktkategorie und Zeit unabhängigen Innovations-Schemata. Dadurch und durch die besondere Vorgehensweise von ASIT entwickeln Sie elegante Lösungen und neue Produkte mit hohem Erfolgspotential. Die gefundenen Lösungen ermöglichen wesentliche Verbesserung durch minimale Veränderung.

Die systematische Kreativitätstechnik für Ihren Innovationserfolg

  • Die Innovations-Schemata liefern Ihnen zuverlässig perfekte Vorlagen für Innovationsideen in Produktentwicklung oder Problemlösung. Und wie im Fussball führen mehr perfekte Vorlagen zu mehr Toren, also mehr Erfolg.
  • Die erzeugten Innovationsideen haben eine signifikant höhere Erfolgswahrscheinlichkeit als solche, die den Innovations-Schemata nicht entsprechen.
  • ASIT-Trainings machen Sie unabhängiger von sporadischen Produktentwicklungworkshops und Innovationsevents. Systematisch-erfinderisches Denken wird vom Event zur Gewohnheit.
  • ASIT-geschulte Teams kommunizieren besser miteinander und arbeiten effektiver zusammen. Sie verwenden beim Innovieren dieselben Begriffe und Konzepte mit klaren Bedeutungen.

Wie Sie bereits im Trainings-Workshop konkrete Ergebnisse erzielen

So sehen unsere 2-tägigen Trainings-Workshops aus: Am ersten Tag erlernen Sie die Werkzeuge der neuen Methode. Am zweiten Trainingstag trainieren Sie sie an eigenen Projekten Ihres Arbeitsbereichs. Das sichert Ihnen einen optimalen Transfer des Erlernten auf reale Aufgabenstellungen Ihres Unternehmens. Aber der Trainings-Workshop leistet noch viel mehr: Denn meist werden bereits konkrete Innovationsergebnisse erzielt. Im Anschluss an das Training setzen Sie diese erfolgreich in die Praxis um.

Sie haben Interesse an einem Trainings-Workshop? Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf!


Die Sprache des Produktes - The Voice of the Product

Henry Ford bringt es mit seinem berühmten Satz auf den Punkt: "Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt, schnellere Pferde."

Aber wie wäre es, wenn wir anstatt der Kunden die bestehenden Produkte "befragen" könnten? In ihrer Struktur, ihren Funktionen, ihrem Design und ihrer Entwicklungsgeschichte ist bereits codiert, worauf es dem Kunden ankommt. Diese Informationen sind zuverlässig, stehen frei zur Verfügung und sind der perfekte Startpunkt zum Innovieren mit der ASIT-Methode. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Informationsbroschüre hier herunterladen

SolidCreativity ist der Lizenz- und Markeninhaber für die ASIT-Methode zur systematischen Produkt- und Lösungsinnovation nach Dr. Horowitz in Deutschland, Frankreich und weiteren europäischen Ländern.

Kundenstimmen ...

Luc Palgen von Michelin, Reifen für Baumaschinen, stellt fest: "Die Systematik zwingt uns, ungewohnte, die Kreativität fördernde Wege zu gehen. Die Restriktion wirkt als Innovationsquelle - es funktioniert!"

Innovationsworkshops


Agiles Projektmanagement: Der Turbo für Ihre Entwicklungsprojekte

Traditionelles Projektmanagement versucht, die Ziele eines Projektes zu erreichen durch: 

  • Genaue Festlegung des Endergebnisses oder Projektziels zu Projektbeginn,
  • die Zuordnung von Tätigkeiten zu spezialisierten Teams oder Personen,
  • die detaillierte Planung aller zu erledigenden Tätigkeiten, inklusive Aufwand, Dauer, Ressourcen, Anfangs- und Fertigstellungstermin und
  • die zentrale Steuerung durch einen Projektmanager mit Unterstützung komplexer Werkzeuge.

Die Besonderheit von Entwicklungsprojekten ist, dass sich das Endprodukt erst im Verlauf des Projektes manifestiert. Es ist ein "moving target", ein bewegliches Ziel.

So kann der Einsatz von Werkzeugen, deren Hauptzweck die Verringerung von Projektrisiken im Entwicklungsprojekt ist, gelegentlich selbst zum Projektrisiko werden.

In der IT-Branche wurde das Problem bereits vor Jahren erkannt. Sie entwickelte daraufhin die Agilen Methoden der Projektsteuerung für ein adaptives Projektmanagement

Ein wichtiges Instrument der Agilen Methoden ist SCRUM. SCRUM wurde inspiriert durch das taktisch komplexe Rugby-Spiel. Das ballbesitzende Team versammelt sich vor der nächsten Aktion in einem SCRUM (engl. für Gedränge), um die nächste Taktik abzusprechen. 

SCRUM als Projektwerkzeug bedeutet:

  • Das Team bekommt eine Mission und organisiert die Aufgabenerledigung intern - mit einfachen, visuellen Hilfsmitteln.
  • Das Ziel wird nicht linear-sequentiell, sondern in einer Abfolge von Iterationen (sogenannten Sprints) verfolgt.
  • Am Ende jedes Sprints steht ein Produktinkrement mit Wert für den Kunden.
  • Es gibt drei Rollen im Projekt: Product Owner, Scrum Master und Team.
  • Jeden Tag wird ein kurzer Abgleich mit dem gesamten Projektteam durchgeführt.
  • Vor und nach jedem Sprint gibt es kompakte Planungs- und Abschlussbesprechungen.

Derzeit beschränkt sich die Anwendung der Agilität noch weitgehend auf die IT-Branche. Die Chancen und Vorteile des Agilen Vorgehens wurden allerdings ursprünglich in der Mitte der achtziger Jahre in den Bürogeräte-, Kamera- und Automobilbranchen beobachtet und beschrieben.

Ihr Weg zu Agilen Projekten:

SolidCreativity unterstützt industrielle Entwicklungsorganisationen seit Jahren erfolgreich bei der Prüfung, Auswahl und Adaption Agiler Methoden. Für erfolgreichere Projekte in kürzerer Zeit. Und hochmotivierte Teams mit Freude am Erfolg.

Zum TrainingsWorkshop: Agiles Projektmanagement für Forschung und Entwicklung

Produktentwicklung Projektteam