Entscheiden und Priorisieren in Projektmanagement und Projektportfolio

Erfolgreiches Projekt- und Multiprojektmanagement gründet auf vielen und komplexen Entscheidungen. Das beginnt mit den Prioritäten im Projektportfolio - und setzt sich fort bis zum Projektabschluss.
Die meisten Projektleiter und -mitarbeiter klagen über zu viele, zu lange Diskussionen zur Entscheidungsfindung - sowie über letztlich schwer nachvollziehbare Ergebnisse.

Dabei ist effektives Entscheiden und Priorisieren in Forschung und Entwicklung (FuE) kein Hexenwerk!



Entscheidungen im Projektmanagement

Gute Entscheider haben die Nase vorn

  • Ihre FuE-Projekte beginnen früher und werden schneller fertig.
  • Die Erfolgsquote ist höher - absehbare Projekt-Flops werden eher abgebrochen.
  • Es wird viel weniger Zeit mit unnötigen Besprechungen verschwendet.
  • Die Projektteams sind engagierter und zufrieden.
Projekte priorisieren - Entscheidungsqualität

Was ist die geheime Zutat der besten Projekt-Entscheider?

Sie haben einen Set an wenigen, einfachen Regeln zum Entscheiden und Priorisieren festgelegt. So können sie anstehende Entscheidungen zügig treffen - egal ob es um die Projektauswahl geht, oder um Entscheidungen im konkreten Projekt.

Entscheidungen ohne solche Entscheidungsregeln haben zwei große Probleme:

  • Die verschiedenen Projekt-Entscheider haben jeweils eigene Kriterien und Prioritäten - die ihnen selbst nicht immer voll bewusst sind. Konflikte sind programmiert.
  • Die individuellen Entscheidungskriterien sind - nachgewiesen - zu viele und zu komplex. Wenige, einfache Regeln führen zu robusteren Entscheidungen.

Es fällt erheblich leichter, sich auf Entscheidungskriterien und -regeln zu einigen, als auf Einzelentscheidungen. Sind die Kriterien vereinbart und die Regeln einfach, gibt es zügigen Konsens bei der Einzelentscheidung - und das Projektmanagement profitiert.

 

Wie können Sie einfache Entscheidungsregeln festlegen - für Ihr Projekt- und Multiprojektmanagement?

Gerne unterstützen wir Sie dabei, einfach anwendbare Entscheidungsregeln zu entwickeln - gemeinsam mit Ihren Projektentscheidern.

Dazu haben wir eine Abfolge von Workshops entwickelt, die wir für Sie vorbereiten und moderieren.

Die Inhalte der Workshops sind:

  • Entscheidungsprobleme identifizieren - Entscheidungsziele definieren
  • Entscheidungs- und Priorisierungsregeln entwickeln - Umsetzungsplan erstellen
  • Lessons learned und Regeln weiterentwickeln

Ihr Vorteil:

Wenn wir als Profis diese Workshops für Sie begleiten, können Sie sich auf die Inhalte konzentrieren. Mit Hilfe unserer bewährten Tools finden Sie rasch und effektiv die Projekt-Entscheidungsregeln, die Sie wirklich weiter bringen.