Zum Inhalt springen

Coaching und Beratung für agiles Projektmanagement

Agile Starthilfe

Das Seminar ist vorbei. Ihre Teilnehmer kennen nun den Unterschied zwischen traditionellem und agilem Projektmanagement. Sie wissen, was eine User Story ist und welche Aufgaben ein Product Owner hat.

Jetzt geht es ans erste agile Projekt. Mit Scrum. Und ziemlich schnell fällt auf, dass sich die Seminarinhalte wohl doch nicht ganz so einfach auf die eigenen Projekte übertragen lassen. Es gibt Unklarheiten, Misserfolge und Frust. Hatten doch diejenigen Recht, die gleich meinten, dass das in Ihrer Organisation, bei Ihrer Art von Projekten nicht funktionieren kann? 

Die gute Nachricht ist: Das ist völlig normal und geht auch den meisten Neu-Agilisten so. Sie brauchen einfach eine Starthilfe.

Durch einen agilen Coach mit tiefer Projekterfahrung. Der (oder die) das Team dabei unterstützt, die Hürden zu überwinden. Am besten, indem die Teammitglieder selbst die richtigen Lösungen finden und umsetzen.

Agile Trouble-Shooting

Ihr agiles Team macht eigentlich alles richtig. Im Sinne von: nach Lehrbuch. Aber irgendwas passt nicht. Trotz großer Anstrengung scheint es nicht wirklich voran zu gehen. Das Ziel, das Projektergebnis ist immer noch genauso unscharf wie zu Beginn.

Ein Beispiel für ein agiles Projekt, bei dem etwas nicht stimmt. Etwas Fundamentales, was sich schwer fassen lässt. Oder Sie sehen die Ursache, finden aber keine Lösung.

Was Sie jetzt brauchen, um das Projekt wieder in die Spur zu bringen, ist eine andere Perspektive. Das schaffen die Beteiligten meist nicht allein. Ein externer Coach oder Berater spart Ihnen Zeit. Weil Ziel und Fortschritt bald wieder im Fokus stehen.

Agile_Coaching.jpg
Agiles Coaching Problemlösung

"Projektbedingungen sind komplexer als Simulationen im Seminar. Ein erfahrener agiler Coach kann viel Zeit, Nerven und Geld sparen."

"Haben Sie Fragen? Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören".

csm_Img_Dietmar-Gamm_4ac8fc3888.jpg

Dietmar Gamm – Geschäftsführer

Kontakt

Kontaktanfrage
captcha

In den meisten Fällen ist ein erstmals agiles Projektteam mit zwei bis drei Tagen Coaching vor Ort und einigen Stunden an "Fernbetreuung" gut unterwegs. Je nach Ihrem Standort und Situation sind 5.000 bis 7.500 € ein guter Richtwert.

Falls das Team noch nicht z. B. in Scrum geschult ist, können Sie vorab einen Trainingstag bei uns buchen.

Das machen wir auch gelegentlich. Wobei ein halber oder ganzer Tag vor Ort, gemeinsam mit dem Team, die Zusammenarbeit "flüssiger" macht. Die Vorteile einer "Fernbetreuung" liegen natürlich darin, dass wir in kleineren Zeitblöcken zusammenarbeiten können - und potentiell geringeren Kosten.

Wir haben agile (und traditionelle) Methoden von der Pike auf gelernt, in verschiedenen Rollen in internationalen industriellen Projekten (Hardware, Technologie, Dienstleistungen, Vertrieb und Marketing, Organizational Change) angewandt.

Dabei sind wir methodisch durchaus flexibel unterwegs. Das sichert den klaren Blick auf die jeweilige Situation. Wenn die Lösung von Projekt-Schwierigkeiten zum Beispiel nicht in der PM-Methode liegt, werden wir das erkennen und Ihnen sagen. Im Gegensatz zu den "Mono-Methodikern".

Das ist kein Problem. Mehr als die Hälfte unserer Trainings, Coachings und Beratungen findet in Englisch statt.

Unbedingt! Gerade im aktuellen Agile-Hype bieten viele Trainer und Coaches Leistungen dazu an, ohne über entsprechende Praxiserfahrung und Problemlösungskompetenz zu verfügen. Wir stärken Ihnen gerne den Rücken, damit Sie Ihren Kunden eine professionelle Qualität bieten können.

Kontakt