Zum Inhalt springen

Team-Coaching für agiles Projektmanagement

Ausgangslage

Sie haben ein firmeninternes Agile-Training durchgeführt. Ihre Teilnehmer sind von der Methode begeistert und haben bereits Erfolge erzielt. Nun fragen Sie sich: "Wie geht es weiter? Wie können wir darauf aufbauen?".

Mögliche Ziele

  • Ihre von uns trainierten Agilisten sollen zu agilen Katalysatoren für weitere Teile des Unternehmens werden. Wir unterstützen sie in dieser Rolle.
  • Bei besonders wichtigen oder komplexen Projekten können wir Ihre agilen Teams, oder Ihre Product Owner und Scrum Master methodisch unterstützen. Das erhöht die Sicherheit und erzeugt Vertrauen.
  • Sie möchten in einem Projekt gezielt nur ein oder zwei agile Praktiken einsetzen. Wir unterstützen Sie dabei.

"ASIT-Coachings können sich sowohl an Teams richten, die erfinderisches Denken mit ASIT zur Routine machen möchten - als auch an Einzelpersonen, die Teams bei kreativen Herausforderungen unterstützen."

"Haben Sie Fragen? Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören".

Img_Dietmar-Gamm.jpg

Dietmar Gamm – Geschäftsführer

Kontakt

Kontaktanfrage
captcha

In den meisten Fällen lassen sich die Ziele des Agile-Coachings mit drei bis vier Präsenztagen und etwa zehn Stunden Online-Coaching gut erreichen. Nachdem wir Ziele und Randbedingungen geklärt haben, bekommen Sie von uns einen Vorschlag mit Kostendeckelung.

Non-IT Agile-Trainer und Moderatoren von SolidCreativity haben umfangreiche Erfahrung in der Leitung und Unterstützung von Entwicklungs- und Innovationsprojekten - sowohl mit traditionellen als auch agilen Methoden. Ihr Verständnis von agilem Projektmanagement ist pragmatisch/un-dogmatisch. Agile ist für uns ein Weg und nicht das Ziel.

Kontakt